SUMMER HAIR STYLE: PHILIPS BEAUTY

Let´s get ready with me…

Anzeige – Schönes, glänzendes Haar, das gesund aussieht und perfekt fällt? Dies kann man nicht nur mit den besten Pflegeprodukten erreichen. Denn vor allem bei Stylingtools wie Haartrockner, Lockenstab und Co. muss man auf Qualität und neue Technologien achten. Zu viel Hitze trocknet die Haare aus und strapaziert sie. Der Feuchtigkeitsanteil bei gesundem Haar liegt bei rund zehn Prozent – das Geheimnis einer gut sitzenden Frisur! Denn zu trockenes Haar ist widerspenstig, die Schuppenschicht aufgeraut und kann daher das Licht nicht reflektieren. Die MoistureProtect Serie von Philips Beauty, welche ich testen durfte, wurde speziell entwickelt, um das Feuchtigkeitsgleichgewicht des Haares zu bewahren. Zudem verfügen die Produkte über eine Ionisierungs-Funktion, welche verhindert, dass sich die Haare statisch aufladen. Ob im Winter durch trockene Heizungsluft oder im Sommer durch Hitze und Chlorwasser, meine feinen Haare stehen nach der Haarwäsche oft in alle Richtungen und lassen sich nur schwer bändigen. Deswegen benutze ich bereits seit vielen Jahren Stylinggeräte mit einer Ionen-Technologie. So werden statische Ladungen mit aktiven Ionen im Luftstrom neutralisiert und die Haare fallen gleichmäßig.

MoistureProtect Haartrockner

Die MoistureProtect-Technologie basiert auf zwei Bausteinen: Das Keramik-Heizelement verwendet Infrarotwärme, die das Haar von innen heraus trocknet und es so vor Austrocknung schützt. Der eingebaute Sensor misst die Haartemperatur und reduziert automatisch die Hitze, wenn das Haar zu trocken wird. Durch einen gleichbleibenden kraftvollen Luftstrom erzielt der Trockner optimale Ergebnisse und weniger Haarschäden. Insgesamt verfügt der Haartrockner über sechs verschiedene Gebläse- und Temperaturstufen. Diese können je nach Styling kombiniert werden. Seit ich meine Haare mit dem MoistureProtect Haartrockner trockne verwende ich übrigens auch die Coolshot Funktion. Einfach die letze Minute mit der gedrückten Taste föhnen. Die kalte Luft schließt die Haarporen und fixiert die Frisur. 

Aber der Philips Beauty Haartrockner kann noch mehr als strahlend schönes Haar zu zaubern. Die gesamte MoistureProtect Linie sieht auch noch extrem stylisch aus und dekoriert somit jedes Bade- oder Umkleidezimmer. Die weißen Geräte mit roségoldenen Details fallen einen sofort ins Auge und lassen das Frauenherz höher schlagen.

MoistureProtect Haarglätter

Auch der Haarglätter profitiert von der MoistureProtect-Technologie: Sein Sensor analysiert das Haar 30 Mal pro Sekunde und passt die Temperatur der Platten entsprechend an, um die natürliche Feuchtigkeit zu erhalten. Eine weitere Besonderheit des Glätteisens sind die federnden Keramikplatten. Sie sind beweglich, schützen vor zu viel Druck und reduzieren somit die Gefahr von Haarbruch.

Da ich meine Haare fast immer wellig trage, sind für mich besonders die abgerundeten Kanten wichtig. So kann ich mir ganz einfach Locken oder Beach Waves stylen. Mein Trick für die perfekten Wellen: Beginnt erst gute 5 cm unter dem Ansatz mit dem Stylen und spart wieder 5 cm von den Spitzen aus. Also quasi nur den mittleren Teil der Haare durch den Glätter oder den Lockenstab ziehen. Zum Schluss kämme ich meine Frisur immer noch ganz leicht mit einer Rundbürste durch und fixiere sie mit Haarspray. Fertig!

*PR-Samples von Philips Beauty / Werbung / Advertisement

Nadine

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.